Rechenzentrumsicherheit

Instandhaltung: Funktionsfähigkeit und Security der IT-Systeme sicherstellen

Die betriebliche Wartung (Erhaltung, Überholung, Pflege) umfasst wirtschaftliche und sicherheitstechnische Aspekte und ist aufgrund ihres Umfangs sehr kompliziert. Sie hat erhebliche Auswirkungen auf die Betriebssicherheit, den Arbeitsschutz und den Gesundheitsschutz und ist Teil unserer technischen Dienstleistungen. Rechenzentrumsicherheit umfasst alle Maßnahmen zum Planen, Implementieren und Überwachen der Sicherheit in Computernetzwerken. Die Sicherheitsmaßnahmen beziehen sich auf die Technik, die Organisation, den Betrieb und auf das Gesetz. Rechenzentrumsicherheit selbst ist als ständiger Prozess zu sehen, nicht als fester Zustand. Einerseits muss der Wert der im Netzwerk vorhandenen Hardware, Software und Daten berücksichtigt werden. Andererseits wird sich das Netzwerk aufgrund der Erweiterung und technologischen Entwicklung immer ändern, was sich auch in der geänderten Sicherheitsarchitektur widerspiegeln muss. Die Infrastruktur einer Organisation wird immer komplexer und immer mehr Informationen müssen auch online verfügbar und verwaltet werden. Wir sind Ihr zuverlässiger Partner im Bereich Rechenzentrum Sicherheit. Seit vielen Jahren nutzen viele Kunden aus Wirtschaft aller Branchen und Größen, Behörden, kritischen Infrastrukturen (Kritis) und anderen Bereichen unsere Dienstleistungen. Betriebsmittel müssen regelmäßig gereinigt werden. Die für den einwandfreien Betrieb der IT-Infrastruktur und IT-Geräte akzeptable Raumluft im Serverraum, Data Center oder Rechenzentrum (RZ) wird in der DIN EN ISO 14644-1 Reinraumklasse 8 beschrieben. Physische Sicherheit und technischer Schutz in Serverräumen sind komplexe Bereiche der Informationssicherheit oder IT-Sicherheit. Dies ist jedoch eine der am meisten unterschätzten Sicherheitsaufgaben. Eine sichere IT-Infrastruktur soll nicht nur digitale Angriffe von Trojanern, Viren, Würmern und Hackern verhindern. Leider wird der potenzielle Schaden, der durch physische Effekte oder sogar "Low-Tech" -Angriffe sowie physischen Risiken Ihres Rechenzentrums verursacht wird, vernachlässigt. Aber was bedeutet Rechenzentrumssicherheit?

 

Rechenzentrumsicherheit

IT-unterstützte Geschäftsprozesse müssen nicht nur vor externen Bedrohungen geschützt werden, sondern die IT-Systeme müssen physisch geschützt werden, einschließlich der Sicherheit des Rechenzentrums. Rechenzentren stellen einen hohen Anspruch an physikalische Sicherheit in den Bezug auf das Gebäude und seine Lage, sowie die eingesetzten Zutritts- und Überwachungssysteme. Sicherheit spielt eine entscheidende Rolle, Sie verwenden viele effektive Sicherheitsfunktionen, um Ihre Daten zuverlässig zu schützen. Die Art und Weise, Rechenzentrumsicherheit zu schaffen, hat sich im Laufe der Jahre geändert. Obwohl der Schwerpunkt seit langem auf die Abwehr von Bedrohungen liegt, wird die Risikovorsorge immer wichtiger. Es werden daher umfangreiche präventive und proaktive (vorbeugende) Maßnahmen ergriffen.

 

Rechenzentrum Sicherheit IT Schutz

 

Jedes Abenteuer birgt ein Risiko. Das Wagnis besteht darin, richtig zu beurteilen, ob die Risiken beherrschbar sind. Das vertretbare (akzeptable) Risiko einer möglichen Beeinträchtigung oder eines Schadens hängt von vielen Faktoren ab und wird meist unterschiedlich bewertet. Die Rechenzentrumsicherheit umfasst technische, logistische und organisatorische Maßnahmen in Bezug auf Maschinen, Anlagen oder Systeme, wie sie in den Begriffen Ausfallsicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit verwendet werden. Eine wichtige Grundlage für die Rechenzentrumsicherheit ist die Zuverlässigkeit der Anlagen, Systeme, Komponenten oder Bauteile. Dies bedeutet, dass Komponenten nicht aufgrund von Überlastung oder Materialversagen ihre Funktionsfähigkeit verlieren dürfen. Zu viel Rechenzentrumsicherheit ist in der Praxis genauso schlecht wie zu wenig Rechenzentrumsicherheit. Die Zunahme der Sicherheit hängt meist mit der Zunahme der Nutzungsbarrieren zusammen.

 

Risiko Staub und Schmutz: Es gilt die DIN EN ISO 14644-1 Reinraumklasse 8

Es ist nicht nur erforderlich, die zentrale IT-Infrastruktur (Server, Speicher, Switches) zu schützen, um Gefahren wie Brände zu vermeiden. Das Risiko von Wasser und Feuchtigkeit, insbesondere Staub und Schmutz im Serverraum ist nicht zu unterschätzen. Der abschließbare Serverschrank (19 Zoll Rack) kann die ITK-Geräte vor verschiedenen Gefahren schützen. Rechenzentren sind wichtige vorbeugende strukturelle Garantien gegen elementare Bedrohungen. Es müssen verschiedene Maßnahmen beachtet werden, z. B. die Brandklasse von Feuerräumen, Wänden, Türen, Böden und Decken sowie die Vermeidung der Verwendung von Wasser- und Gasleitungen im Bereich des Serverraums. Ein weiterer Aspekt ist die Sauberkeit. Unter keinen Umständen darf sich zu viel Staub im Serverraum befinden, insbesondere während Bauarbeiten, Renovierung oder Umbaumaßnahmen entstehender Baustaub kann den Betrieb innerhalb weniger Minuten einstellen und die Brandgefahr erhöhen. Staub kann Hardware- und Speichermodule, Netzteile, Festplatten, Motherboards und andere technische und elektronische Komponenten überhitzen und dauerhaft beschädigen. Eine Überhitzung von IT-Geräten kann zu unerwarteten Abstürzen, Fehlfunktionen, Unterbrechungen und Datenverlust führen. Die Lebensdauer der Hardware wird durch Staub verkürzt und die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des Netzwerksystems werden verringert. Staub ist ein großes Risiko, Baustaub eine noch viel größere Gefahr, insbesondere Betonstaub (Kernbohrung), der kleine elektrisch leitende Metallsplitter enthalten kann (Stichwort: Kurzschlüsse). Die Anzahl der Partikel in der Luft im Serverraum muss so gering wie möglich gehalten werden, um das Risiko von Staub für elektronische Geräte zu vermeiden. In der Klassifizierung nach DIN EN ISO 14644-1 sind Räume in neun Kategorien unterteilt, die auf Partikeln unterschiedlicher Größe mit der maximal zulässigen Größe in einem Kubikmeter Luft basieren. DIN EN ISO 14644 ist die internationale Norm für die Sauberkeit von Rechenzentren. Es gilt die Reinraumklasse 8.

 

Spezial-Reinigungsunternehmen für Rechenzentren

Ihr Rechenzentrum ist nicht nur eine Sammlung wertvoller elektronischer Systeme, Anlagen, Baugruppen und Komponenten in einer geschützten Umgebung, sondern auch die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg und die Arbeitsplatzsicherung Ihres Unternehmens. Unabhängig davon, wie groß Ihr Rechenzentrum (RZ) ist, muss es regelmäßig gereinigt werden, um die Geräte in einem Top-Zustand zu halten, ein hohes Maß an Hygiene aufrechtzuerhalten, ein attraktiveres Erscheinungsbild für Mitarbeiter und Besucher zu erzielen, aber insbesondere für die Rechenzentrumsicherheit. Die Gebäudereinigung für Rechenzentren umfasst die Raumpflege im Gebäude und die Reinigung der Einrichtungen rund um die IT-Infrastruktur. Das Gebäude sowie verschiedene Raumgruppen (Serverräume, Verteilerräume, Klimaspangen, TGA) und Reinigungsintervalle (täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich) können Gegenstand des Projekts sein. Ein Rechenzentrum ist kein Reinraum, sollte aber so behandelt werden. Eine Kontamination durch die Luft ist unvermeidlich. Elektrostatischer Staub, ätzende Oxide, flüchtige organische Verbindungen, Lösungsmittel und andere Schadstoffe können Geräte beschädigen und gefährden die Sicherheit. Selbst gewöhnliche tägliche Verschmutzungsquellen wie Pollen, Staub, Haare und Fasern können Probleme verursachen. Schädliche Ablagerungen können innerhalb von Monaten, Jahren oder sogar Tagen auftreten und die Rechenzentrumsicherheit gefährden. Baustaub nach Bauarbeiten, Renovierung oder Umbaumaßnahmen kann die Betriebssicherheit innerhalb weniger Minuten lahmlegen.

 

Sicherheit durch Serverreinigung

 

Baustaub kann in den Kühlkreislauf gelangen, Kurzschlüsse verursachen und IT-Geräte beschädigen

Beim Bohren von Löchern im Serverraum entstehen während des Installationsvorgangs Metallspäne, Betonstaub und Feinstaub. Diese Art von Baustaub mit Metallspänen muss mittels dreifach gefilterter HEPA-Filter gesaugt, gefiltert und abgeschieden werden. Wenn diese Schadstoffe im Serverraum verbleiben, können sie leicht in den Kühlkreislauf gelangen, Kurzschlüsse verursachen und IT-Geräte beschädigen. Wenn sich Luftschadstoffe auf der Oberfläche der Geräte ansammeln, gelangen diese kleinen Partikel in die empfindlichen Geräte und verursachen aufgrund der thermischen Isolierung Wärmeblockaden, Leistungsengpässe, Unterbrechungen, Ausfälle und Datenverlust. Fehler können sogar bei den modernen Solid State Drives (SSDs) auftreten.

Hitze Lebenserwartung Ausfallwahrscheinlichkeit

Verhindern Sie, dass Verschmutzungen in den Serverraum, insbesondere in die Serverschränke gelangen. Diese Art der Sorgfalt und Pflege ist jedoch unpraktisch. Daher sollten Sie im Rahmen der routinemäßigen Wartung spezielle Reinigungsdienste für das Rechenzentrum in Anspruch nehmen. Beauftragen Sie zum Erhalt der Rechenzentrumsicherheit für Ihr Rechenzentrum ein professionelles Reinigungsunternehmen, um die Integrität der sensiblen Räumlichkeiten sicherzustellen. Das RZ ist das Herz jeder Organisation und Behörde oder jeden Unternehmens. Ihre Mitarbeiter können dazu beitragen, die Umgebungsbedingungen für die Hardware sauber zu halten, indem sie neue Geräte in einem bestimmten Bereich außerhalb des Serverraums auspacken und Kartons außerhalb des Rechenzentrums aufbewahren. Für maximale Sauberkeit und Datensicherheit sollten Sie aber einen Experten beauftragen. Diese Reinigungsdienste führen wir auch zur Vorbereitung der Racks auf die Installation neuer Geräte oder als Disaster Recovery nach Katastrophen (Baustaub) durch.

 

Sicherheit für IT-Infrastruktur im Rechenzentrum, Data Center, Serverraum

Rechenzentren dienen der Unterbringung und dem Schutz der zentralen IT-Infrastruktur, einschließlich Server, Datenspeicher (Storage), Datenverteiler (Switches), PBX und der Daten. Der BSI-Grundschutzkatalog (Maßnahmenkatalog) enthält wichtige Empfehlungen für eine ordnungsgemäße IT-Sicherheit. Wenn es um IT-Sicherheit geht, denkt jeder daran, Hacker, Viren, Trojaner und Würmer zu verhindern. Berücksichtigen Sie aber auch die physische Sicherheit des Rechenzentrums. Insbesondere Gefahren wie unbefugter Zugriff, Feuer, Temperaturschwankungen, Staub und Feuchtigkeit stellen ein hohes Risiko für wertvolle Daten dar. Daher ist es wichtig, ein Sicherheitskonzept zu entwickeln, mit dem potenzielle Gefahren identifiziert und verhindert werden können. Wir nutzen unsere 20-jährige Erfahrung zum Schutz der IT-Infrastruktur in Rechenzentren, Serverräumen sowie kritischen Umgebungen und Einrichtungen in Deutschland. Wir bieten kontrollierte Reinigungs-, Desinfektions- und Dekontaminationsdienste für Rechenzentren für Behörden und Unternehmen aller Branchen in Deutschland an. Die Kontrolle der Kontaminationen in Einrichtungen kann dazu beitragen, Datenverlust, Hardwarefehler und kostspielige Ausfallzeiten zu vermeiden. Wir bieten umfassende Lösungen für die Säuberung von Rechenzentren und Serverräumen und Rechenzentrumsicherheit mit Sauberkeit.

 

Baustaub im Server

 

Eine gründliche Reinigung sollte jeden Quadratzentimeter des Serverraums, die Oberflächen von Racks und Geräten sowie die Hohlräume des Bodens im Doppelboden und die Böden selbst abdecken. Dies sind nicht nur vorbeugenden Maßnahmen, sondern unerlässlich, um Staubkontaminationen zu vermeiden und sicherzustellen, dass Ihre Geräte so staub- und kontaminationsfrei wie möglich sind.

 

Linkliste

 

 

Weitere Informationen über Keding Computer-Service Hamburg

Keding Serverumzug, IT Umzüge und EDV Transporte, Rollouts: www.server-umzuege.de

Keding IT Dienstleistungen, EDV Service, Beratung, Support, Serverwartung: www.keding-direct.de

Keding Rechenzentrum Reinigung und IT Sanierung, Serverraumreinigung: www.rechenzentrumreinigung.eu

 

Rechenzentrumsicherheit durch Sauberkeit im RZ - kontaktieren Sie uns